Archivierter Artikel vom 24.02.2014, 11:12 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

Handball: HSV Sobernheim kann noch gewinnen

Der letzte Siegesjubel lag lange zurück. So lange, dass sich Markus Schmidt gar nicht mehr so recht daran erinnern konnte. „Zwei Siege haben wir bis zum heutigen Tag geholt, aber wann der letzte war – nein, das kann ich nicht genau sagen“, gab der Trainer des Handball-Rheinhessenligisten HSV Sobernheim zu Protokoll. Am 9. November 2013 hatten die Felkestädter letztmals gejubelt, damals gelang ein 31:30-Erfolg gegen den TV Bodenheim. Nun war es mal wieder soweit. Mit 25:22 (11:7) bezwangen die Sobernheimer den HC Gonsenheim und sicherten sich zwei wichtige Zähler im Kampf gegen den Abstieg. Im Grunde genommen dürfte der Klassenverbleib nun sogar schon zu 99,9 Prozent feststehen, schließlich läuft nur das Schlusslicht Gefahr, die Liga am Saisonende im Falle einer misslungenen Relegation nach unten zu verlassen – und dass die derzeit abgeschlagene SG Bretzenheim den Sobernheimern nochmal gefährlich wird, erscheint unwahrscheinlich.

Lesezeit: 2 Minuten