40.000
Aus unserem Archiv

Hamms Frauen treten als starkes Kollektiv auf

Kein Teaser vorhanden

Spiele gegen Teams wie Mertesdorf sind immer eine Chance, auch die Talente aus der zweiten Reihe mal ran zu lassen. Es sind aber auch Spiele, in denen man sich blamieren kann. Nicht so die Handballerinnen des VfL Hamm: Von Beginn an dominierten sie das Geschehen, lediglich beim 9:7 kamen die Gäste noch einmal in Reichweite. "Danach haben wir aber eine Serie gestartet und sind auf 16:7 davon gezogen", so Marenbach. "Da war's dann gelaufen." Katharina Schneider war mit elf Toren die überragende Akteurin, aber Marenbach wollte eigentlich keine Spielerin heraushoben. Das Kollektiv hat überzeugt.

"Manche Aktionen waren wirklich schön anzusehen", lobte die Trainerin. "Darauf können wir aufbauen." Und das müssen sie auch beim VfL Hamm: Nächste Woche geht es gegen das Spitzenteam des TV Engers. ros

VfL Hamm: Müller, Schumacher – Kaiser (1), Bejaoui (3), Land (1), Quast (4), Wagner (5), Theis (3), Schneider (11), Birkenbeul (2), Jung, Henschel (1), Sälzer (1), Rötzel.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

9°C - 20°C
Dienstag

11°C - 20°C
Mittwoch

8°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!