Archivierter Artikel vom 12.01.2014, 19:59 Uhr
Plus
Freisen

Hallenfußball: VfR Baumholder wird Meister, und Marc Holzapfel ist kaum zu bremsen

Im Finale hatte der FV Eckersweiler dann keine Kraft mehr. Nach tollen Leistungen in der Vorrunde und im Halbfinale scheiterte der C-Klässler schließlich erst im Endspiel der Hallenfußball-Meisterschaft der Verbandsgemeinde Baumholder in der Freisener Bruchwaldhalle am VfR Baumholder I. 6:1 gewannen die Baumholderer und setzten sich nicht nur deshalb die Krone des Turniers auf. Zuvor hatte die „Erste“ des VfR im vereinsinternen Halbfinale gegen seine „Zweite“ mit 3:1 die Oberhand behalten. VfR-Trainer Jörg Marcinkowski war mit den Darbietungen seiner Mannschaften zufrieden: „Wir waren in beiden Teams gut aufgestellt und haben den Ball gut laufen gelassen. Immer wenn wir schnell gespielt haben, hatten die unterklassigen Gegner Probleme“, meinte er. „Im Finale waren wir einfach platt, stehend k.o.“, bestätigte Marc Holzapfel, der Torjäger des FV Eckersweiler, der den Löwenanteil an einem grandiosen Turnier des C-Klassisten hatte.

Lesezeit: 3 Minuten