Archivierter Artikel vom 25.03.2013, 09:46 Uhr
Plus

Hahn-Brüder schießen Reil tiefer in den Sumpf

Kein Teaser vorhanden

Die Moselaner rutschten auf Tabellenplatz zwölf und haben nur noch zwei Punkte Vorsprung vor den Abstiegsrängen. Auf dem Hetzerather Hartplatz wechselten die beiden Mannschaften torlos die Seiten, nach Wiederanpfiff hatten die Gastgeber das bessere Ende für sich. Rund 20 Minuten vor dem Ende brachte Patrick Hahn den SV in Führung. Daniel Hahn setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt zum 2:0-Heimsieg. Reils Lokalrivale SG Traben-Trarbach verlor mit 0:2 auf eigenem Geläuf gegen die SG Wittlich/Lüxem II.

SG Reil: Jakobi – Burg (81. C. Siweris), Black, Bitdinger, Harmel, Filzen, Henrichs, Pauuwe (87. Spier), V. Heimes (61. Nilles), Thiesen, Caspari.

Tore: 1:0 P. Hahn (69.), 2:0 D. Hahn (90.). sto