Plus
Mainz

Gutenbergs Jünger waschen auch Politiker rein

Das kalte Wasser war kein Vergnügen: Die Packer stemmten Kulturdezernentin Marianne Grosse zunächst ganz hoch, um sie dann mit Schwung umso tiefer in den Bottich zu tunken. Das Entsetzen steht ihr ins Gesicht geschrieben.
Fotos: Harry Braun
Das kalte Wasser war kein Vergnügen: Die Packer stemmten Kulturdezernentin Marianne Grosse zunächst ganz hoch, um sie dann mit Schwung umso tiefer in den Bottich zu tunken. Das Entsetzen steht ihr ins Gesicht geschrieben. Fotos: Harry Braun Foto: Harry Braun

Plitsch, platsch, pudelnass! Das Brauchtum des Gautschens der ausgelernten Drucker und Schriftsetzer ist seit vielen Jahren ein Spektakel bei der Mainzer Johannisnacht. Auch Festdezernentin Marianne Grosse (SPD) blieb vom nassen Vergnügen nicht verschont.

Lesezeit: 2 Minuten
Mainz - Plitsch, platsch, pudelnass! Das Brauchtum des Gautschens der ausgelernten Drucker und Schriftsetzer ist seit vielen Jahren ein Spektakel bei der Mainzer Johannisnacht. Die Buchdrucker heißen heute zwar Mediengestalter, das Interesse an diesem Brauch ist aber ungebrochen. Rund tausend Schaulustige verfolgten am Samstagnachmittag das Gautschen auf dem Liebfrauenplatz vor dem ...