Gute Vorsätze

Prinz Ferdinand von Navarra und drei Höflinge schwören, sich drei Jahre lang ausschließlich geistigen Studien zu widmen.

Doch plötzlich naht die Verführung in Gestalt von vier reizvollen Damen. Thomas Weber-Schallauer inszeniert Shakespeares „Verlorene Liebesmüh“ als elisabethanische Container- Show. Die Charaktere leben ganz von und in der Sprache Shakespeares, die durch Wortwitz und Imaginationsreichtum besticht.

Die Shakespeare Company Bremen präsentiert das Stück am Samstag, 16. November, 19 Uhr, auf der Bühne des Apollo-Theaters in Siegen.

Info: www.apollosiegen.de