Archivierter Artikel vom 13.07.2010, 13:10 Uhr
Mayen

Graffiti und Street Art im Arresthaus

Graffiti sorgen normalerweise eher für negative Schlagzeilen. Viel Geld wird jährlich in Deutschland für die Beseitigung der „Schmierereinen“ ausgegeben. Dass Graffiti auch Kunst ist, beweist nun eine neue Ausstellung im Alten Arresthaus in Mayen.

Thorsten Schuh (von links), Christian Schupp und Daniel Pretz präsentieren eine Graffiti-Ausstellung im Alten Arresthaus in Mayen.
Thorsten Schuh (von links), Christian Schupp und Daniel Pretz präsentieren eine Graffiti-Ausstellung im Alten Arresthaus in Mayen.
Foto: Andreas Walz

„Graffiti und Street Art“ mit Arbeiten verschiedener Künstler aus der ganzen Welt war bereits in Düsseldorf und München zu sehen und reist anschließend nach Frankfurt und Berlin. Zwei Wochen lang ist die Ausstellung in Mayen zu sehen.

Mehr zum Thema lesen Sei in der Mittwochausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.