Archivierter Artikel vom 21.09.2017, 15:52 Uhr
Plus
Gönnersdorf

Gönnersdorf macht RW Koblenz das Leben reichlich schwer

Nicht unerwartet hat die SG Gönnersdorf-Brohl in der dritten Runde um den Rheinlandpokal den Kürzeren gezogen und mit 0:2 (0:1) gegen den Oberligisten TuS Rot-Weiß Koblenz verloren, der in der zweiten Runde bereits einen anderen Ahrkreisvertreter, den BC Ahrweiler, eliminiert hatte. Überraschend jedoch, wie teuer sich die Elf von Trainer Ralph Seul vor 100 Zuschauern verkaufte. Sie spielte von Beginn an munter mit und ließ dem favorisierten Gegner nur wenig Luft zur Entfaltung seiner durchaus vorhandenen spielerischen Dominanz. Am Sonntag (14.45 Uhr) geht es nun zum Ligaspiel bei der SG Mörschbach/ Liebshausen/Argenthal.

Lesezeit: 3 Minuten