Archivierter Artikel vom 04.03.2011, 12:19 Uhr
Mainz

Gleich vor mehreren Passanten onaniert? Polizei ermittelt

Mit heruntergelassener Hose hat sich angeblich ein 44-Jähriger am Donnerstagmittag drei jungen Frauen präsentiert. Laut Polizeibericht bemerkten sie den Mann in der öffentlichen Grünanlage am Emil-Kraus-Weg gegen 11.37 Uhr.

Foto: Arno Bachert / pixelio.de

Mainz – Mit heruntergelassener Hose hat sich angeblich ein 44-Jähriger am Donnerstagmittag drei jungen Frauen präsentiert.

Laut Polizeibericht bemerkten sie den Mann in der öffentlichen Grünanlage am Emil-Kraus-Weg gegen 11.37 Uhr. Dort habe er halb nackt vor den 21- und 23-jährigen Frauen und weiteren Passanten onaniert. Die drei Frauen gingen ein Stück weiter und riefen im Schutz eines Gebüsches die Polizei an. Das bekam der Exhibitionist wohl mit, wie die Beamten vermuten, zog sich hektisch die Hose hoch und gab Fersengeld.

Eine der jungen Frauen behielt ihn im Auge und gab der Polizei seinen Weg durch. Eine Streife der Polizeiinspektion 1 konnte ihn in der Breidenbacherstraße festhalten und kontrollieren. Nach eigenen Angaben habe er nur uriniert. Die Ermittlungen laufen.