Archivierter Artikel vom 18.06.2018, 17:35 Uhr
Plus
Mudersbach

Giebelwaldlauf in Mudersbach: Sascha Söhngen platziert sich im Verfolgerfeld

Die Verantwortlichen der DJK Mudersbach um ihren Vorsitzenden Johannes Röttgen atmeten tief durch, nachdem sich das Wetter am Samstag beim 10. Mudersbacher Giebelwaldlauf, dem vierten Lauf zum 30. Ausdauer-Cup, doch stabil zeigte. Denn die Mudersbacher wissen, was es heißt, wenn während eines Laufes ein Gewitter runter kommt – wie noch vor zwei Jahren erlebt. „Für die Läufer selbst war es sogar etwas zu warm“, hatte Röttgen als selbst aktiver Freizeitläufer Verständnis. Doch für die organisatorische Abwicklung mit seinen rund 30, 35 Helfern war es so besser.

Von Karl-Heinz Messerschmidt Lesezeit: 3 Minuten