Archivierter Artikel vom 18.05.2010, 15:53 Uhr
Plus

Gesund zurück in die Heimat: Die Lahnsteinerin Melanie Erlenbach begleitet Kinder nach Angola

Viele Monate sind die verletzten Kinder aus Angola oder Afghanistan von ihren Familien getrennt. Neben der wichtigen medizinischen Hilfe, die sie in Krankenhäusern in Lahnstein und Koblenz erfahren, kümmern sich Menschen wie Melanie Erlenbach um „Herz und Seele“ der kleinen Patienten. Dazu gehört auch, die Kinder nach der Genesung zurück in ihre Heimat zu bringen.

Lesezeit: 5 Minuten