Archivierter Artikel vom 26.09.2013, 06:43 Uhr

„Geschmackstage 2013“: Andernach hat Geschmack

Mit einer zentralen Veranstaltung in Andernach am Samstag, 28. September, läuten prominente Gäste zusammen mit den Bürgern die bundesweite Aktionswoche „Geschmackstage 2013“ ein. Die Veranstaltung gibt es seit 2008.

Ins Leben gerufen wurde sie von Sternekoch Johann Lafer und dem Bundeslandwirtschaftsministerium. Das Bühnenprogramm startet um 11 Uhr im Andernacher Schlossgarten. Um 14 Uhr wird es dann offiziell eröffnet.

Die Besucher können im Kochbus der Landesregierung vorbeischauen, „Tomatenqueen“ Melanie Grabner präsentiert verschiedene Sorten ihres Lieblingsgemüses, und Azubis des Gastronomischen Bildungszentrums in Koblenz, die „Europa Mini-Köche“ sowie die Landfrauen Rheinland-Nassau schwingen ihre Kochlöffel.

Wer die Stände im Schlossgarten erkundet hat, kann sich die Permakulturanlage „Lebenswelten“ in Andernach-Eich anschauen. Ein Bus fährt um 11, 13 und 15 Uhr ab der Bushaltestelle „Am Stadtgraben“ los. Die Kleinen sind zu Kinderstadtführungen mit dem Thema „Sehen, Riechen, Tasten“ um 11 und um 14 Uhr eingeladen. Treffpunkt ist der Turm Bergfried im Schlossgarten.

Info: www.geschmackstage.de