Archivierter Artikel vom 09.04.2015, 23:20 Uhr
Plus

Geschichte lastet auf Armenien

Die Geschichte: Ende des 19. Jahrhunderts lebten im Osmanischen Reich – dem Vorläuferstaat der Türkei – etwa 2,5 Millionen Armenier. Heute gibt es dort nur noch eine kleine armenische Minderheit. Im Ersten Weltkrieg sah die muslimische Regierung der Osmanen in den armenischen Christen innere Feinde und bezweifelte deren Loyalität im Kampf gegen den christlichen Kriegsgegner Russland. Es begann eine systematische Vertreibung und Vernichtung der Armenier.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema