Archivierter Artikel vom 21.05.2013, 16:14 Uhr
Plus
Gering

Geringer spielen gruselige Ortsgeschichte

Es ist eine Geschichte, die vor mehr als 100 Jahren in Gering für großes Schaudern gesorgt hat: In einem Sumpf zwischen Einig und Gering lebte ein Tier, das viele Einwohner in Angst und Schrecken versetzte. Die wahre Begebenheit wollen die heutigen Bürger der Gemeinde bei ihrem Brunnenfest am kommenden Sonntag, 26. Mai, wieder in Erinnerung rufen. Mit einem Theaterstück wird ein Stück der Ortsgeschichte dann lebhaft erzählt.

Lesezeit: 3 Minuten