Archivierter Artikel vom 18.01.2011, 10:18 Uhr
Plus
Arft

Gemeindetag kommt gut an

Dass der Kreis Mayen-Koblenz allein 100 Millionen Euro an Liquiditätskrediten zu tilgen und 84 Millionen Euro an Investitionskrediten zu bewirtschaften hat, das waren nur einige Informationen, die den Besuchern des Gemeindetages in Arft vermittelt wurden. Aber neben all den nüchternen finanziellen Gegebenheiten, die sich für den Kreis und die Verbandsgemeinden, aber auch für die Kommunen alles andere als rosig darstellen, gab es einiges an Positivem, dass an dem Nachmittag zu vernehmen war. Ortsbürgermeister Lothar Waldorf hatte zum Gemeindetag geladen, und viele Bewohner der kleinen Vordereifelgemeinde waren der Einladung gefolgt. Schon von altersher ist es in Arft Brauch, jeweils m Beginn eines neuen Jahres einen Gemeindetag zu veranstalten, an dem über die Belange der Gemeinde gesprochen wird, an dem Rückschau und Vorausblick gehalten werden.

Lesezeit: 1 Minuten