Archivierter Artikel vom 12.10.2011, 17:07 Uhr

GC Nahetal im Endspiel

Kein Teaser vorhanden

Im Halbfinale schalteten die Nahetal-Golfer auf eigener Anlage den Nachbarverein GC Rheinhessen Wißberg mit 4:3 aus. Die junge Mannschaft der Gäste war leicht favorisiert in die Begegnung gegangen. Alle Spiele hatten hohes Niveau und endeten knapp. Nach den sechs Einzeln stand es 3:3. Die Entscheidung fiel im Vierer, dem Doppel im Golf. Auch hier war der Ausgang bis zur 18. und letzten Bahn offen. Doch dann versagten den jungen Spielern vom Wißberg die Nerven. Schwächen beim Putten kosteten sie die Siegchance.

Zuvor hatte das Nahetal-Team bereits den GC Eifel mit 5:2, den GC Pfalz/Neustadt mit 4:3 und den GC Homburg/Saar mit 4,5:2,5 aus dem Wettbewerb geworfen.