40.000
Aus unserem Archiv

FV Rheinbrohl ist auf dem Sprung an die Spitze

Kein Teaser vorhanden

Nach dem Remis gegen Waldbreitbach (blaue Trikots) und dem 1:3 gegen Oberbieber erwartet der CSV Neuwied im dritten Heimspiel in Folge den Meisterschaftsfavoriten SV Windhagen.
Foto: Jörg Niebergall
Nach dem Remis gegen Waldbreitbach (blaue Trikots) und dem 1:3 gegen Oberbieber erwartet der CSV Neuwied im dritten Heimspiel in Folge den Meisterschaftsfavoriten SV Windhagen.
Foto: Jörg Niebergall

FV Rheinbrohl – SV Melsbach (Fr., 19.30 Uhr). Mit einem Sieg über das noch punktlose Schlusslicht kann der FV Rheinbrohl die Tabellenführung übernehmen. Die Gäste waren schon beim 0:4 in Windhagen in der Vorwoche nur auf Schadensbegrenzung aus, viel offensiver wird die Taktik von Trainer Thomas Rauschenberger in Rheinbrohl wahrscheinlich auch nicht ausgerichtet sein.

TSG Irlich – VfL Oberbieber (Fr., 20 Uhr). Nach dem 5:8 in Waldbreitbach dürfte TSG-Coach Andreas Röder in dieser Woche im Training intensiv mit seiner Hintermannschaft gearbeitet haben, um im Derby gegen den VfL bestehen zu können. Oberbieber scheint den Abstieg aus der Kreisliga A gut weggesteckt zu haben und überraschte jüngst mit einem 3:1-Auswärtserfolg beim CSV Neuwied.

SV Rheinbreitbach II – FC Waldbreitbach (So., 12.15 Uhr). Kein Beinbruch war die Niederlage in Leutesdorf (1:3) für die Rheinbreitbacher Reserve nach den beiden Auftaktsiegen. In Waldbreitbach wird Trainer Wolfgang Weidenbrück nach dem Torfestival gegen Irlich auch nicht einfach so zur Tagesordnung übergegangen sein und diese verrückte Partie erst einmal in Ruhe aufgearbeitet haben.

CSV Neuwied – SV Windhagen (So., 14.30 Uhr). Für CSV-Trainer Mike Vlajnic ist der Gegner neben dem SSV Heimbach-Weis der Favorit auf die Meisterschaft: "Die beiden Teams werden das unter sich ausmachen." Ohne eigene Aufstiegsambitionen nahm Vlajnic die Heimniederlage gegen Oberbieber relativ gelassen: "Wir haben unsere Chancen im Gegensatz zum Gegner nicht genutzt und deshalb verdient verloren." Windhagen wurde seiner Favoritenrolle bislang gerecht und gewann seine beiden Spiele, ohne dabei ein Gegentor zu kassieren.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!