Archivierter Artikel vom 05.12.2011, 21:17 Uhr
Frankfurt

Fußgänger auf Autobahn überfahren und getötet

Ein 76 Jahre alter Fußgänger ist auf der Autobahn A661 getötet worden.

Der Mann war am Montag auf der Fahrbahn zwischen Oberursel und Bad Homburg in Richtung Frankfurt unterwegs, als er von mehreren Autos erfasst und überrollt wurde. Dabei erlitt der Frankfurter tödliche Verletzungen, wie die Polizei in Frankfurt mitteilte.

Warum der Mann auf der Straße unterwegs war, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Vermutlich sei der Mann sofort tot gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Bereits am Freitag war ein Mann auf der Autobahn A3 von mehreren Autos überrollt und getötet worden. Er hatte seinen Wagen auf dem Standstreifen abgestellt, wurde von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert, danach wurde er von weiteren Fahrzeugen überrollt. dpa