Archivierter Artikel vom 30.08.2013, 19:30 Uhr
Plus

Fußball-B-Klassen: Neuer Seesbacher Trainer hat sich gut eingelebt

Kreis Bad Kreuznach. Schon am fünften Spieltag von Spitzenspielen zu sprechen, birgt immer ein gewisses Risiko. Tabellenstände können zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als eine Momentaufnahme sein. Doch wenn am Sonntag die SG Pfaffen-Schwabenheim/Bosenheim in der Fußball-B-Klasse Bad Kreuznach Ost auf den FC Bavaria Ebernburg trifft, stehen sich ohne Zweifel zwei ambitionierte Teams gegenüber. Die SG belegt mit acht Punkten und noch ohne Niederlage Rang fünf, während der FC Dritter ist. Die Bavaren gewannen zunächst dreimal, mussten sich dann aber der SGE Bad Kreuznach II mit 0:3 geschlagen geben. Auf diese Niederlage wollen die Ebernburger eine passende Antwort geben. Etwas überraschend mischt auch die SG Hallgarten/Obermoschel im vorderen Drittel mit. Es wird spannend zu sehen sein, ob die Kombinierten Spitzenreiter SG Adler Winzenheim ein Bein stellen können. Bei den Winzenheimern verlor die SG Steyerbachtal zum Auftakt deutlich, ehe sie sich enorm steigerte. Gegen den TuS Hackenheim II peilen die Kicker aus Windesheim und Schweppenhausen ihren vierten Erfolg in Serie an. Der noch punktlose TuS Roxheim II empfängt den SV Waldlaubersheim, während der TSV Hargesheim gegen Aufsteiger SG Alsenztal II antritt. Der FSV Bretzenheim II muss zu Karadeniz II und die SG Wallhausen/Dalberg/Argenschwang zur SGE Bad Kreuznach II reisen.

Lesezeit: 2 Minuten