Archivierter Artikel vom 15.11.2013, 15:49 Uhr
Plus

Fußball-B-Klassen: Moderne Taktik zeigt beim TSV Hargesheim Wirkung

Kreis Bad Kreuznach. Nach dem dritten Spieltag sprach sehr wenig dafür, dass der TSV Hargesheim in der Fußball-B-Klasse Bad Kreuznach Ost noch zum Höhenflug ansetzen würde. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Absteiger bereits zwei Niederlagen auf dem Konto. Doch Mitte November sieht es schon ganz anders aus. Aus den folgenden zwölf Spielen holte der TSV zehn Siege sowie zwei Remis und steht mit sechs Punkten Vorsprung auf Platz eins. Abteilungsleiter Peter Kammler ist entsprechend zufrieden: „Am Anfang hatten wir unsere Probleme. Doch dann ging es stetig bergauf.“ Die Umstellung vom klassischen System mit Libero und Manndeckung hin zur Viererkette hat sich bezahlt gemacht. „Diese moderne Philosophie, die unser Trainer Simon Engelbert eingeführt hat, funktioniert sehr gut. Wir haben viele junge Spieler und wollen uns fußballerisch weiterentwickeln“, erklärt Kammler. Am Sonntag empfangen die Hargesheimer den FSV Bretzenheim II, der zuletzt sein Potenzial andeuten konnte. Kammler: „Wir nehmen kein Spiel auf die leichte Schulter und müssen konzentriert bei der Sache sein.“ Keine Pflicht ist es für den Abteilungsleiter übrigens, dass es kommende Saison wieder A-Klassen-Fußball in Hargesheim zu sehen gibt: „Natürlich genießen wir die Situation. Doch es gibt keine Ansage, dass wir unbedingt aufsteigen müssen.“

Lesezeit: 2 Minuten