Plus
Karbach

Fußball: Sturmfrage in Karbach – Mintgen oderSchinnen oder beide?

Du oder ich? Wer spielt im Sturm? Die Fragen stellen sich Sebastian Mintgen (links) und Tobias Schinnen (rechts) derzeit wohl auch. Im letzten Spiel gegen Koblenz II war Mintgen mit zwei Scorerpunkten der Matchwinner, währenddessen Schinnen auf der Bank schmorte. "Vielleicht spielen gegen Trier II auch beide", sagt Trainer Torsten Schmidt vor dem Duell gegen den Tabellenzweiten. Foto: B&P Schmitt
Du oder ich? Wer spielt im Sturm? Die Fragen stellen sich Sebastian Mintgen (links) und Tobias Schinnen (rechts) derzeit wohl auch. Im letzten Spiel gegen Koblenz II war Mintgen mit zwei Scorerpunkten der Matchwinner, währenddessen Schinnen auf der Bank schmorte. "Vielleicht spielen gegen Trier II auch beide", sagt Trainer Torsten Schmidt vor dem Duell gegen den Tabellenzweiten. Foto: B&P Schmitt

Der FC Karbach hat das Horrorszenario von acht Punkten Rückstand nach vier Spieltagen durch den 2:0-Auswärtssieg bei TuS Koblenz II abgewendet. Fünf Zähler liegt der Fußball-Rheinlandligist hinter Spitzenreiter Rot-Weiß Koblenz – und dem ebenfalls optimal gestarteten Tabellenzweiten Eintracht Trier II. Am Samstag (17 Uhr) begrüßt Karbach die Regionalliga-Reserve auf dem Quintinsberg.

Lesezeit: 2 Minuten
Karbach - Der FC Karbach hat das Horrorszenario von acht Punkten Rückstand nach vier Spieltagen durch den 2:0-Auswärtssieg bei TuS Koblenz II abgewendet. Fünf Zähler liegt der Fußball-Rheinlandligist hinter Spitzenreiter Rot-Weiß Koblenz - und dem ebenfalls optimal gestarteten Tabellenzweiten Eintracht Trier II. Am Samstag (17 Uhr) begrüßt Karbach die Regionalliga-Reserve ...