Archivierter Artikel vom 10.07.2013, 16:01 Uhr
Plus
Neitersen

Fußball: Sooud Yousuf bleibt in Neitersen der einzige große Name

Für die Spieler des Fußball-Rheinlandligisten SG Altenkirchen/Neitersen – im dritten Jahr der Spielgemeinschaft drehen die Partner wie vertraglich vereinbart die Namen – endete am Montag die Sommerpause. Unter der Leitung des neuen Trainers Cornel Hirt, der die damaligen Sportfreunde Neitersen bereits von 2009 bis 2011 trainierte, versammelten sich 18 Akteure „Auf der Emma“. Darunter waren auch die Neuzugänge Agron Himaj (SG Wallmenroth), Stefan Peters, Erblin Kuci (beide A-Jugend SG Betzdorf), Patrick Langer (SSV Weyerbusch) und Constantin Wazinski (A-Jugend Windeck).

Lesezeit: 1 Minuten