Archivierter Artikel vom 19.02.2014, 14:14 Uhr
Plus
Selters

Fußball: SG Selters trennt sich von Trainer Stefan Waßmann

Vor der Saison hatte sie für Aufsehen gesorgt, jetzt ist die Liaison zwischen dem langjährigen Wirgeser Oberligaspieler Stefan Waßmann und dem Fußball-B-Ligisten SG Selters/Maxsain schon wieder Geschichte. „Es waren mehrere Gründe, die uns zu diesem Schritt bewogen haben“, kommentiert Abteilungsleiter Kurt Christ die Trennung von dem Trainer. „Stefan ist als Mensch in Ordnung, aber er kam nicht an die Mannschaft ran.“ Den Ausschlag habe letztlich „der lustlose Auftritt“ bei der 1:11-Niederlage im jüngsten Test bei der SG Elbert gegeben. „Ob man an die Mannschaft ran kommt oder nicht, ist die eine Sache“, sagt Waßmann. „Die Frage ist, ob die Spieler bereit sind, in eine gewisse Richtung mitzugehen. Immer gewinnen, ohne etwas dafür zu tun, das geht auch in der B-Klasse nicht.“ Waßmanns Nachfolge übernimmt Timo Kelterbach, eine „naheliegende Lösung“, wie Kurt Christ findet. „Schließlich ist er ausgebildeter Trainer und hat bei uns gespielt.“ ros