Archivierter Artikel vom 09.08.2013, 09:32 Uhr
Plus
Siegen

Fußball: Schulterklopfer reichen Michael Boris diesmal nicht mehr aus

Lob und Anerkennung sind für eine Fußball-Mannschaft schön und gut, allerdings kann man sich nichts dafür kaufen, wenn am Ende der Ertrag nicht oder nur eingeschränkt stimmt. Für West-Regionalligist Sportfreunde Siegen war das in den ersten beiden Saisonspielen nämlich genau so. In Lotte war mehr drin als die knappe, unglückliche 1:2-Niederlage, auch im Heimspiel gegen die Zweitvertretung von Borussia Mönchengladbach hätten drei Punkte herausspringen können – es wurde beim torlosen Unentschieden nur einer. Zweimal spielten die Sportfreunde richtig anständig, doch insgesamt stand nur ein Zähler zu Buche.

Lesezeit: 2 Minuten