Archivierter Artikel vom 17.03.2014, 10:32 Uhr
Plus
Rheinböllen

Fußball: Rheinböllen verliert beim 2:2 nach Gegentreffer die Souveränität

Nach 17 Minuten schien für den TuS Rheinböllen im Heimspiel der Fußball-Bezirksliga gegen den FC Gönnersdorf alles nach Plan zu laufen. Benjamin Reiner hatte soeben das 2:0 für die Heimischen erzielt, die die Begegnung nach Belieben bestimmten. Anschließend baute der TuS immer mehr ab und verlor in der zweiten Hälfte die Kontrolle über das Geschehen. Der FC schlug daraus Kapital und sicherte sich ein nicht mehr für möglich gehaltenes 2:2-Unentschieden.

Lesezeit: 2 Minuten