Archivierter Artikel vom 02.07.2013, 16:00 Uhr

Fußball: Oberligist Waldalgesheim schlägt die SG Unzenberg in Ellern mit 6:0

Ellern – Fußball-Bezirksligist SG Unzenberg/Sargenroth (in Gelb-Schwarz, hier mit Christian Kleid) hat seinen Testspielreigen beim Sportfest in Ellern nicht gerade gegen Laufkundschaft begonnen, sondern gegen Oberliga-Aufsteiger Alemannia Waldalgesheim (Niklas Schneider, Nummer 33).

Foto: Foto: Verena Schmidt

Dass die Begegnung mit 6:0 (3:0) für das Team von Trainer André Weingärtner (ehemals Argenthal) endete, ließ SG-Coach Markus Stelter recht kalt: „Waldalgesheim war schon richtig gut, das muss man sagen. Aber für uns war es die erste Einheit überhaupt. Normalerweise macht man das am Anfang nicht, aber es war eine schöne Erfahrung.“ Rund 150 Zuschauer schauten sich die Partie an. Stelter setzte zwei Torhüter ein – neben Stammkeeper Björn Moldenhauer auch A-Junior Nico Caspar. Feldspieler kamen 15 zum Einsatz ein, darunter auch der einzige Neuzugang Engin Ari (rechts).