Archivierter Artikel vom 16.09.2013, 12:09 Uhr
Plus
Koblenz

Fußball Mangelnde Cleverness vereitelt hinten die Null

Der fromme Wunsch, erstmals in dieser Saison ohne Gegentor zu bleiben, blieb unerfüllt. Aber zumindest überstand die TuS Koblenz in der Fußball-Regionalliga Südwest auch das zweite Auswärtsspiel hintereinander ohne Niederlage: Beim SVN Zweibrücken gab's mit einem 1:1 (0:0) das erste Unentschieden auf gegnerischem Platz. Ein Ergebnis, mit dem sich Teamchef Evangelos Nessos unterm Strich durchaus anfreunden konnte: „Es war ein enges und sehr intensives Spiel, mit der Leistung bin ich zufrieden. Wir sind erst bei 70 Prozent angekommen, das ist mit dieser neuen Mannschaft schon ganz gut. Ich kann aber garantieren, dass wir noch besser werden.“

Lesezeit: 3 Minuten