Archivierter Artikel vom 28.10.2013, 11:15 Uhr
Plus
Breitenthal

Fußball: Alina Schneider netzt beim 8:1 viermal ein

Die DSG Breitenthal/Mackenrodt besiegte den SC Siegelbach im Tiefensteiner Staden mit 8:1. In der ersten Halbzeit spielte sich die DSG bereits eine 5:0-Führung heraus. Alina Schneider besorgte bis zur 13. Minute eine 2:0-Führung. Sara Lang erhöhte per Kopf zum 3:0 (26.). Sabrina Lorenz überlupfte anschließend die Torhüterin nach Pass von Sandra Grill zum 4:0 (29.). Den Halbzeitstand stellte Lisa Weis per Kopfball dank einer gezielten Flanke von Michelle Schneider her (42.). Ab der 57. Minute spielten die Gäste nur noch zu zehnt, nachdem eine Siegelbacher Spielerin wegen Nachtretens die Rote Karte gesehen hatte. Die DSG nutzte die Überzahl für drei weitere Treffer. Nach einem langen Ball von Michelle Schneider in die Spitzem spielte Alina Schneider (60.), Sabrina Lorenz (70.) und abermals Alina Schneider mit ihrem vierten Treffer in diesem Spiel schraubten das Resultat auf 8:0. Den Ehrentreffer für die Gäste zum 8:1 erzielte die eingewechselte Michelle Hartmann in der 84. Minute mit einem Schuss aus dem rechten Strafraum, der für DSG-Torfrau Kathrin Claßen unhaltbar abgefälscht worden war. Die DSG schob sich durch den Sieg auf Rang fünf. sal