Archivierter Artikel vom 13.09.2013, 10:56 Uhr
Plus
Simmern

Fußball: 3:1 bei Türkgücü, Kaspar schnürt nächsten Doppelpack für Argenthal II

Am Sonntag rettete André Kaspar seiner SG Argenthal/ Liebshausen/Mörschbach II mit einem Doppelpack einen Punkt beim 3:3 in Biebern, drei Tage später wurde Kaspar zum Matchwinner in Simmern. In der Kreisliga B Süd gewann die Argenthaler Reserve das Nachholspiel gegen Gastgeber Türkgücü mit 3:1 (0:1). Doch nach zwölf Minuten gingen erst einmal die Gastgeber in Führung. Nach einem Freistoß an der Mittellinie legten sich die Argenthaler selbst ein Ei ins Nest. Vielleicht noch kurioser war der Ausgleichtreffer in der 67. Minute. Ein Türkgücü-Befreiungsschlag prallte gegen Daniel Hilgert-Walber – und von dort flach in Tor zum 1:1. Kurz zuvor hatte Argenthals Jens Leininger die Ampelkarte gesehen. In Unterzahl drehte die SG das Match. Trainer Marc Thiele sagte: „Nach dem Platzverweis ist ein Ruck durch die Mannschaft gegangen und wir haben nach dem 1:1 weiter nach vorne gespielt. Das war aber ein hartes Stück Arbeit.“ Bis zur 87. Minute, als Kaspar zum 2:1 traf. Daraufhin warfen die Hausherren alles nach vorne und bei einer Ecke in der Schlussminute kam sogar der Torwart mit nach vorne. Das nutzten die Argenthaler durch Kasper zum 3:1 aus.