Archivierter Artikel vom 28.06.2010, 16:56 Uhr
Bell

Für alte Kapelle nehmen Ehrenamtliche die Kelle in die Hand

Seit rund vier Jahren wird die Kapelle neben dem alten Friedhof in Bell ehrenamtlich auf Vordermann gebracht. Im Einsatz sind Mitglieder des Verwaltungs- und des Pfarrgemeinderates der Pfarrgemeinde St. Florin Bell, gemeinsam mit weiteren Helfern.

Bell – Seit rund vier Jahren wird die Kapelle neben dem alten Friedhof in Bell ehrenamtlich auf Vordermann gebracht. Im Einsatz sind Mitglieder des Verwaltungs- und des Pfarrgemeinderates der Pfarrgemeinde St. Florin Bell, gemeinsam mit weiteren Helfern.

Das renovierungsbedürftige sakrale Kleinod ist keine Kapelle im eigentlichen Sinne, vielmehr handelt es sich um einen Teil der alten Kirche. Vor 50 Jahren war das Gotteshaus abgerissen worden, bis auf den romanischen Teil, der aus dem elften Jahrhundert stammt.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.