Archivierter Artikel vom 17.11.2014, 10:39 Uhr
Plus
Koblenz

Frisches Blut fürs Präsidium der TuS Koblenz

Am spielfreien Regionalliga-Wochenende schauten etliche Anhänger der TuS Koblenz interessiert nach Salmrohr, wo es im Pokalduell der alten Moselrivalen eine Überraschung gab. Oberligist FSV Salmrohr setzte sich im Achtelfinale des Fußball-Rheinlandpokals gegen Regionalligist und Titelverteidiger Eintracht Trier nach Verlängerung mit 2:1 durch.

Lesezeit: 2 Minuten