Archivierter Artikel vom 28.06.2013, 11:01 Uhr

Frauen-Fußball: Ü 35-Frauen kicken um den Titel

Andernach – Die „Alten Herren“ gibt es im Fußball schon seit ewigen Zeiten, nun kämpfen aber auch die Frauen etwas reiferen Alters jenseits der 35 Jahre offiziell um Punkte, Tore und Titel – zumindest auf Ebene des Fußballverbands Rheinland.

Foto: dpa

Am Samstag steht im Andernacher Stadion die erste Rheinlandmeisterschaft der Ü 35-Frauen auf dem Programm. Beim Endrundenturnier treffen fünf Mannschaften im Modus „jeder gegen jeden“ aufeinander, gespielt wird ab 16 Uhr mit jeweils sechs Akteuren auf dem Kunstrasen-Kleinfeld. Ursprünglich sollten Qualifikationsturniere auf Bezirksebene vorgeschaltet werden, doch die Resonanz bei dieser Premierenveranstaltung war nicht so groß wie erhofft.

Letztlich meldeten sich nur die SG Andernach, der SV Ellingen, die SG Wienau/Freirachdorf, die SG Soonwald Simmern und der TuS Wellen, die den Verbandsmeister unter sich ausmachen. Gegen 20 Uhr wird Ina Hobracht, die Vorsitzende des rheinländischen Frauen- und Mädchenfußball-Ausschusses und zugleich Turnierleiterin, die Siegerehrung vornehmen.