Archivierter Artikel vom 05.01.2011, 16:24 Uhr
Frankfurt

Frankfurter Grünen-Dezernent Sikorski tot

Der Frankfurter Grünen-Politiker Lutz Sikorski, ein Architekt der Koalition mit der CDU, ist tot. Der 61-jährige Verkehrsdezernent starb am Mittwoch an einer schweren Krankheit.

Frankfurt – Der Frankfurter Grünen-Politiker Lutz Sikorski, ein Architekt der Koalition mit der CDU, ist tot. Der 61-jährige Verkehrsdezernent starb am Mittwoch an einer schweren Krankheit.

„Frankfurt trauert um einen markanten und profilierten Politiker“, erklärte Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU). Sikorski war unter Schwarz-Grün 2006 Verkehrsdezernent geworden.

Zu seinen Projekten gehörten die Sperrung der Hauptwache für den Autoverkehr, der Ausbau der U-Bahn und das Radwegenetz. 1993 war unter Rot-Grün Sikorskis Wahl zum Verkehrsdezernenten gescheitert. Das hatte das Ende der Koalition aus SPD und Grünen eingeleitet. dpa