Archivierter Artikel vom 06.04.2016, 17:22 Uhr
Plus

Filmkolumne: Filme werden immer lauter, dabei die leisen Töne meist wertvoller

Als ich mir zusammen mit einem Freund im Dezember des vergangenen Jahres den lang erwarteten Film „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in einem Multiplex-Kino ansah, war die Lautstärke derart ohrenbetäubend, dass von Filmgenuss keine Rede mehr sein konnte.

Lesezeit: 3 Minuten