Archivierter Artikel vom 20.01.2012, 18:42 Uhr
Mainz

Feuerwehr am Freitag im Dauereinsatz

Zu sechs Einsätzen, die mehr oder weniger gleichzeitig nötig waren, wurde die Feuerwehr am Freitag zwischen 9.50 und 14.30 Uhr gerufen. Zwei davon hob die Feuerwehr besonders hervor.

Mainz – Zu sechs Einsätzen, die mehr oder weniger gleichzeitig nötig waren, wurde die Feuerwehr am Freitag zwischen 9.50 und 14.30 Uhr gerufen. Zwei davon hob die Feuerwehr besonders hervor.

So musste die Feuerwehr um 9.50 Uhr eine Patientin, die in akute Atemnot geraten war, in Mombach mit einer Drehleiter aus dem ersten Stock eines Wohnhauses bergen. Das Treppenhaus war zu eng. Zehn Beamte holten sie mit einer Schleifkorbtrage aus der Wohnung. Gleichzeitig stellten sie aus einer tragbaren Feuerwehrleiter eine schiefe Ebene her, um die Patientin vorsichtig hinabgleiten zu lassen. Während der Rettung kümmerte sich ein Notarzt um die Patientin, die den Rettungsdiensten wohlbehalten übergeben wurde.

Um 9.54 Uhr musste die Feuerwehr zu einem Wasserschaden im 5. Obergeschoss eines Hauses in die Hindenburgstraße ausrücken. Schaden: 20 000 Euro. ath