Archivierter Artikel vom 02.09.2019, 13:51 Uhr
Plus
Lahnstein

Feuer in Lahnsteiner Wohnhaus: Zwölf Menschen gerettet

Es ist mitten in der Nacht zum Mittwoch, kurz nach 3 Uhr, als Angelo Reinhard aus dem Schlaf aufschreckt, weil er seinen Namen hört. „Angelo, Hilfe! Hilfe! Es brennt!“ Mehrmals. Als er wach ist und aus dem Fenster schaut, sieht er seine Mieter auf dem Balkon stehen. Vater, Mutter und zwei kleine Kinder. Hinter ihnen dichte Qualmwolken. Ein Feuer ist gegen 3 Uhr im Mehrfamilienhaus Ecke Bahnhofstraße/Rheinstraße ausgebrochen. Die Feuerwehr rettet ein Dutzend Menschen, darunter etliche Kinder, die teilweise noch im Schlaf von dem Brand überrascht wurden. Laut Kriminalpolizei Koblenz, die die Ermittlungen aufgenommen hat, kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Von Michael Stoll/Karin Kring Lesezeit: 4 Minuten