Archivierter Artikel vom 28.04.2013, 19:21 Uhr
Mainz

Fehlalarm am Südbahnhof

Ein Mann, der am Samstag gegen 12 Uhr in der Nähe des Bahnhofs Römisches Theater auf den Gleisen lief, hat den Lokführer zur Notbremsung veranlasst.

Mainz – Ein Mann, der am Samstag gegen 12 Uhr in der Nähe des Bahnhofs Römisches Theater auf den Gleisen lief, hat den Lokführer zur Notbremsung veranlasst. Er hatte einen Ruck gespürt und befürchtet, dass der Zug den Mann erfasst hat. Bundespolizei und Feuerwehr rückten an. Aber sie fanden niemanden. Bahnreisende berichteten, der Mann sei in Richtung Innenstadt weggelaufen. Der S-Bahn-Verkehr auf dem Gleis wurde eine halbe Stunde unterbrochen, teilte die Feuerwehr mit. ath