Fast 90 Prozent der Menschen haben Zugang zu sauberem Trinkwasser

97,5 Prozent des Wassers auf der Erde sind Salzwasser. Das verbleibende Süßwasser lagert zu 70 Prozent als Eis an den Polkappen. Ein Großteil des Rests ist vor allem als Feuchtigkeit im Boden gebunden oder befindet sich in unterirdischen Reservoirs. Die Menge des angezapften Grundwassers hat sich seit den 60er-Jahren verdreifacht.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net