Archivierter Artikel vom 23.10.2013, 06:00 Uhr

„Familie: Schroffenstein“ in den Kammerspielen des Schauspiels Frankfurt

Eine Familie, zwei Stämme, ein Erbvertrag: Bei Aussterben des einen Stamms fällt der gesamte Besitz an den jeweils anderen Stamm. Die Folge ist endloses Misstrauen. Als ein Junge ertrinkt, kocht die Gerüchteküche über, erbarmungslose Aufklärungswut führt zu Mord und Totschlag bis zur totalen Selbstauslöschung.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net