Archivierter Artikel vom 26.11.2010, 08:37 Uhr

Fahnder entdecken 800 Gramm Canabis

Frankfurt. Zollfahnder haben im Westerwald einen gesuchten mutmaßlichen Drogenhändler festgenommen. Der 27 Jahre alte Mann soll von einem Dealer fast zwölf Kilo Rauschgift gekauft haben, um es weiter zu verkaufen, wie das Zollfahndungsamt in Frankfurt mitteilte.

Foto: Pixelio

Frankfurt – Zollfahnder haben im Westerwald einen gesuchten mutmaßlichen Drogenhändler festgenommen. Der 27 Jahre alte Mann soll von einem Dealer fast zwölf Kilo Rauschgift gekauft haben, um es weiter zu verkaufen, wie das Zollfahndungsamt in Frankfurt mitteilte.

Bei der Durchsuchung der Wohnung am Mittwoch fanden die Beamten rund 800 Gramm Cannabis. Der Mann hatte den Hanf in einem alten Kaminofen versteckt. Wo genau der 27-Jährige festgenommen wurde, wollte der Sprecher des Amtes nicht sagen. Der Gesuchte war einem Polizisten aus Montabaur aufgefallen, der das Zollfahndungsamt in Frankfurt alarmierte.

(dpa)