40.000
Aus unserem Archiv

EU-Idee bringt Bauern auf Barrikaden

Kreis Neuwied – Die Landwirte im Kreis Neuwied sind entsetzt: Von der Einführung eines Bodenerosionskatasters – samt massiver Auflagen bei der Bewirtschaftung von Ackerflächen – sind die Bauern am Rhein und im Westerwald im besonderen Maße betroffen und darum wenig begeistert von dem, was da ab dem Neujahrstag 2011 auf sie zukommt. Denn: Große Teile der Anbauflächen zwischen Rheinbreitbach und Lautzert sind laut Kataster urplötzlich als potenziell erosionsgefährdet eingestuft. Das Land Rheinland-Pfalz setzt damit eine Idee aus Brüssel um.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagausgabe der Neuwieder Rhein-Zeitung

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!