Archivierter Artikel vom 26.04.2020, 17:53 Uhr

EU fördert das Projekt

Das Vorhaben Lahn-Wein-Stieg kostet insgesamt rund 188.500 Euro und wird, da es sich um ein Premium-Leader-Projekt handelt, zu 75 Prozent über EU-Fördermittel finanziert. Die restlichen 25 Prozent, sprich 47.125 Euro, teilen sich die Ortsgemeinden Obernhof und Weinähr. Den offiziellen Förderantrag haben sie am 19.

November gestellt, grünes Licht für den vorzeitigen Maßnahmenbeginn bekamen sie kurz vor Weihnachten, der Bewilligungsbescheid trudelte am 21. Februar ein. ubl