Esterau Baskets verschenken gegen Emmelshausen den Sieg

Kein Teaser vorhanden

Bereits zu Beginn machten die Baskets ordentlich Druck in der Verteidigung und führten zwischenzeitlich mit zehn Punkten. Die Schützlinge von Coach Stefan Schwarz versäumten es allerdings, den Sack zuzumachen. Kurz vor Ende der Partie wendeten die Hunsrücker das Spiel und fuhren den Sieg nach Hause. Die Baskets ließen nach dem Spiel aber nicht die Köpfe hängen. „Obwohl es für uns nur noch um die goldene Ananas ging, weil wir den dritten Platz schon sicher hatten und der zweite Platz aufgrund des Punkteverhältnisses unerreichbar war, haben wir noch mal eine ansprechende Leistung gezeigt“, sagte Abteilungsleiter Oliver Hennemann.

VfL Holzappel: Bertram (8), Conrad (4), Fischer (1), Hennemann (5), Höhn (21), Knöppler (10), Müller-Lessmann (3), Poggio Neeb (1), Wirges (5).