Archivierter Artikel vom 05.08.2011, 15:15 Uhr
Plus
Fußball

Erst Ehrung, dann Anzeige: Schiedsrichter Aslan Basibüyük fühlt sich gemobbt

Auf einer Achterbahn der Gefühle muss sich derzeit Aslan Basibüyük befinden. Der Dachsenhausener wurde unlängst vom Fußball-Verband Rheinland (FVR) für „vorbildliches Verhalten im Sinne von Fair Play“ geehrt und erhielt neben einer Urkunde ein T-Shirt. Andererseits läuft jedoch ein sportgerichtliches Verfahren. Dem Kreisschiedsrichter-Obmann (KSO) werden gravierende Vorwürfe gemacht.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema