Archivierter Artikel vom 25.02.2011, 12:05 Uhr
Mayen

Ermordeter Mann kam aus Mayen

Der Mann, der am Mittwoch ermordet an der Wesertalsperre nahe der belgischen Stadt Eupen aufgefunden worden ist, stammt aus Mayen. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, handelt es sich um einen 47-jährigen Familienvater, der am Dienstag vermisst gemeldet worden war. Er war durch einen Kopfschuss getötet worden.

Mayen – Der Mann, der am Mittwoch ermordet an der Wesertalsperre nahe der belgischen Stadt Eupen aufgefunden worden ist, stammt aus Mayen. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, handelt es sich um einen 47-jährigen Familienvater, der am Dienstag vermisst gemeldet worden war. Er war durch einen Kopfschuss getötet worden.

Mehr über den Mordfall lesen Sie in der Wochenendausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.