Archivierter Artikel vom 17.06.2010, 06:31 Uhr
Plus

Ergebnis statt Erlebnis

Ergebnis geht vor Erlebnis – noch nie hat die Fußballwelt diese ernüchternde Vorgabe so gnadenlos umgesetzt wie in der ersten Woche dieser WM in Südafrika. Nun, da alle 32 Mannschaften ihren ersten Auftritt absolviert haben, stellen wir mit Überraschung und nicht ohne Genugtuung fest: Nur ein Team hat nicht nur effizient, sondern auch schön gespielt. Und das ist ausgerechnet das deutsche, das bei früheren Turnieren nicht zu Unrecht als Ergebnismonster gefürchtet war.

Lesezeit: 2 Minuten