40.000
  • Startseite
  • » Erfolg für Weitefeld
  • Aus unserem Archiv

    Erfolg für Weitefeld

    Kein Teaser vorhanden

    Oberliga Rheinhessen/Rheinland

    TuS Weitefeld-Langenbach – VfR Simmern II 9:5. Abstiegskonkurrent VfR Simmern II hatte beim 5:9 keine Chance. Der TuS gewann alle drei Anfangsdoppel durch Yannick Schneider/Andreas Greb, Rene Wallmeroth/Jonas Röhrig und Michael Kosak/Jannik Venter, zweimal ging es dabei in den fünften Satz. In den Einzeln erhöhte Weitefeld zunächst auf 6:0, ehe Simmern noch auf 3:6 und 5:7 herankam. Dann entschied der TuS die Partie. Schneider siegte zweimal, je einmal punkteten Greb, Wallmeroth, Röhrig und Kosak.

    Oberliga, Frauen

    ASG Altenkirchen – TTC Gelb-Rot Trier 5:8. Den anvisierten Punkt haben die Frauen der ASG Altenkirchen gegen den TTC Gelb-Rot Trier verpasst. Im Hinspiel war das Ballverhältnis beim 7:7 klar zugunsten des TTC, diesmal war es umgekehrt: Nach fünf Fünfsatzspielen (vier Niederlagen) trennten beide Teams nur sechs Bälle, aber vier Punkte. Für die ASG gewannen die Doppel Yvonne Heidepeter/Steffi Böhm und Sandra Schumacher/Sonja Hackbeil-Krumm sowie im Einzel Schumacher (2) und Hackbeil-Krumm.

    1. Rheinlandliga

    SV Eintracht Mendig – VfL Kirchen 7:9. Nach dem knappen Sieg in Mendig steht der VfL Kirchen auf Tabellenplatz drei. Nach den Doppeln führte der Gast mit 2:1, Christian Köhler/Marvin Hemmersbach und Dennis Weißenberg/Steffen Rosenthal gewannen. In den Einzeln punkteten Köhler und Rosenthal (je 2) sowie Dennis Weißenberg und Oliver Weitz (je 1).

    2. Rheinlandliga Nordost

    SG Westerwald – TTG Torney/Engers 9:3. Die SG Westerwald verteidigte Platz drei, auch weil die Gäste mit nur vier Spielern antraten – drei Punkte gingen kampflos an die Gastgeber. Für die SGW punkteten Thomas Becker, Torben Schuhen (je 2 Einzel),Robin Ennenbach, Sebastian Heer, David Vor (je 1) und die Doppel Becker/Schuhen und Ennenbach/Andre Kölschbach.

    VfL Dermbach – DJK Ochtendung 2:9. Wie erwartet verlor das Schlusslicht gegen den Primus deutlich. Doch beim 2:9 gewann der VfL die ersten beiden Doppel durch Sascha Schmidt/Joachim Schupp und Reiner Trapp/Guido Kreutz. Drei weitere Spiele verlor Dermbach erst im fünften Satz. red

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892267

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 6°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!