Archivierter Artikel vom 22.11.2011, 13:56 Uhr
Plus
Koblenz

Entschärfung der Luftmine: 45.000 Koblenzer müssen Wohnungen verlassen

Es wird eine gigantische Evakuierungsaktion: Wenn am Sonntag, 4. Dezember, die im Rhein bei Pfaffendorf gefundene Luftmine entschärft wird, muss ein Gebiet evakuiert werden, in dem 45.000 Menschen leben. Ein großer Sicherheitsradius von 1,8 Kilometern wird um die Weltkriegsbombe gezogen – dazu hat der Kampfmittelräumdienst der Stadt dringend geraten. Verkehrswege sind daher ebenso betroffen wie mehrere Krankenhäuser, Altenheime und das Gefängnis auf der Karthause. Das Ausmaß der Sprengkraft ist ebenso riesig wie das Ausmaß des Einsatzes. Die britische 1800-Kilo-Bombe hat trotz ihrer Jahre im Fluss noch fast ihre gesamte Sprengkraft. Hier haben wir alles derzeit Bekannte zusammengetragen zur Bombe, zum Risiko, zur Evakuierung, zu Krankenhaus & Co, zum Verkehr und dem gesamten Einsatz.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 12 weitere Artikel zum Thema