40.000
  • Startseite
  • » EKG-Jugend feiert ganz ohne Alkohol Emser Karnevalsgesellschaft Bad Ems
  • Aus unserem Archiv
    Bad Ems

    EKG-Jugend feiert ganz ohne Alkohol Emser Karnevalsgesellschaft Bad Ems

    Die Emser Karnevalsgesellschaft (EKG) will neue Maßstäbe setzen. Am kommenden Samstag, 5. Februar, geht im Vereinslokal „Alt Ems“ nicht nur die erste Jugendsitzung der EKG über die Bühne, sondern auch der erste Jugend-Disconachmittag. Das Besondere: An beiden Veranstaltungen gibt es explizit keinen Alkohol – und das nicht nur für Jugendliche unter 18 Jahren.

    Auch diese junge Dame wird am Samstag bei der Jugendsitzung ihre  Beinchen in der Prinzenburg wirbeln: Joanna Richter.
    Auch diese junge Dame wird am Samstag bei der Jugendsitzung ihre Beinchen in der Prinzenburg wirbeln: Joanna Richter.

    Die Idee zu einer alkoholfreien Party war den Machern der EKG schon vor einem Jahr gekommen. Jetzt wollen sie diese Idee umsetzen.

    „Wir sind überzeugt, dass unsere Jugend auch feiern kann, ohne sich wegzubeamen“, sagt Michael Rink, Mitorganisator der Veranstaltung. Dass dabei auch sämtliche Betreuer, Trainer und Co. „trocken“ bleiben, ist Ehrensache. Kann ein solches Konzept ausgerechnet in der Faschingszeit aufgehen? „Klar“, ist Michael Rink überzeugt. Alkoholverbot herrscht bei der EKG vor und während der Auftritte sowieso.

    „In anderen Städten funktioniert das auch. Im vergangenen Jahr kamen zu einer alkoholfreien Veranstaltung in Koblenz 1200 Jugendliche.“ Rink hofft, dass die Idee auch in Bad Ems zieht. Statt Bier, Alcopops oder Schnaps gibt es in der Prinzenburg „Alt Ems“ etwa Cocktails ganz ohne „Bums“. „Dieser Trend hin zum Komasaufen ist erschütternd“, sagt Rink. „Wir wollen ein klares Zeichen dagegen setzen.“

    Ganz deutlich möchte die EKG mit der Aktion auch Jugendliche für den Karneval begeistern. Da die jungen Leute zwischen 12 und 25 kaum Kreppelkaffee oder Abendsitzungen besuchen (und definitiv zu alt für den Kinderfasching sind), füllte die EKG diese Lücke vor zwei Jahren mit der Gründung eines Jungelferrats. Und diese närrischen Jungs und Mädels gestalten nun ihre erste Jugendsitzung.

    Das komplette Programm an diesem Nachmittag bestreiten die Youngsters aus den eigenen Reihen. Neben einem Sketch des Jungelferrats gibt es Garde- und Showtänze, Gesangsbeiträge und zwei Büttenreden. Natürlich kommt auch das Prinzenpaar auf einen Besuch vorbei. Los geht es um 16.11 Uhr. Nach vier Stunden Sitzung und Jugenddisco schließt sich nahtlos die legendäre Ü30-Party mit DJ Daniel an. Dann allerdings ist die alkoholfreie Zone wieder aufgehoben. cet

    Der Eintritt zu Jugendsitzung und Disco kostet insgesamt 3 Euro. Auf der Ü30-Party kann man für 5 Euro abfeiern. Tickets gibt es in der Prinzenburg unter Telefon 02603/933 353 oder bei Spettmann-Moden, Telefon 02603/2249.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!