Archivierter Artikel vom 01.11.2011, 19:48 Uhr
Plus
Hessenliga

Eishockey: Mainzer „Wölfe“ siegen trotz Abschlussschwäche

Auch am zweiten Spieltag der Eishockey-Hessenliga haderte Holger Pöritzsch, der Trainer des TSV Schott Mainz, mit der Abschlussschwäche seiner Mannschaft. Diesmal allerdings trafen die „Wölfe“ oft genug: Bei Eintracht Frankfurt setzten sie sich mit 4:2 (1:0, 0:1, 3:1) durch.

Lesezeit: 1 Minuten